Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP und Tierschutz gehen Hand in Hand

Leiterin der Regionalgruppe der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei), Corinna Nitsch, tritt in Mönchengladbach an.

(Mönchengladbach) - Zur Kommunalwahl am 13.09.2020 kandidiert Corinna Nitsch (Tierschutzpartei) für die ÖDP an. Corinna Nitsch, Leiterin der Regionalgruppe der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) bewirbt sich im Wahlbezirk 14 -Pesch-Rohrplatz-, für die ÖDP um einen Sitz im Rat der Stadt Mönchengladbach.

Corinna Nitsch: "Da die Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) bei der diesjährigen Kommunalwahl nicht antritt, möchte ich zusammen mit der ÖDP den Tierschutz mit in den Stadtrat bringen. Besonders liegen mir die Unterstützung des städtischen Tierheims und die Stadttauben am Herzen. Hier setze ich mich u. a. für die Errichtung von Taubenhäusern ein, um darüber die Taubenpopulation zu minimieren."

 

(Foto: Corinna Nitsch mit Stadtrat Henning Haupts (ÖDP; links im Bild) und dem ÖDP-OB-Kandidaten Franz-Josef "Franjo" Schiller vor dem Rathaus in Rheydt;

 

Bildquelle: ÖDP NRW EIN)


Die ÖDP Nordrhein-Westfalen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen