15.09.2017

Der ÖDP-Europaabgeordnete Prof. Dr. Klaus Buchner kommt nach Bochum

Kampf gegen Massentierhaltung und multiresistente Keime:   Bis zu 50.000 Tote pro Jahr sind eine Katastrophe!

(Bochum) - „Multiresistente Keime aus der Landwirtschaft werden in Besorgnis erregendem Ausmaß auf den Menschen übertragen. Dadurch werden unsere Antibiotika zunehmend wirkungslos“, so Prof. Dr. Klaus Buchner, Europaabgeordneter der ÖDP. Mit seiner „Klaus-graust’s“-Kampagne zeigt Buchner die Zusammenhänge von industrieller Massentierhaltung und der Entstehung multiresistenter Keime auf.

Der ÖDP-Europaabgeordnete kommt am 22. September 2017 ins Jahrhunderthaus nach Bochum. Ab 19:00 Uhr stellt er hier sein Konzept zum Kampf gegen multiresistente Keime, auch bekannt unter dem Namen „Krankenhauskeime“, vor. Er macht deutlich, warum für ihn die Abschaffung der Massentierhaltung für die Menschen existenziell erforderlich ist. Multiresistente Keime aus der Landwirtschaft werden in Besorgnis er-regendem Ausmaß auf den Menschen übertragen. Dies macht unsere Antibiotika zunehmend wirkungslos.

Er referiert auf Einladung des Landesverbands Nordrhein-Westfalen der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP).

Die Veranstaltung beginnt am 22. September 2017 um 19:00 Uhr
im Jahrhunderthaus, Alleestr. 80, 44793 Bochum.

Im Anschluss an den Vortrag ist Gelegenheit zu intensiver Diskussion. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.



KLARtext

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Themen