Kernthemen Umwelt und Familie im Focus

Würzburg/Nürnberg. Am vergangenen Wochenende haben sich in der ödp zwei von fünf neu formierten thematischen Bundesarbeitskreisen konstituiert. In Würzburg tagte der neue Bundesarbeitskreis „Klima- und Umweltschutz, Verkehr, Energie und Strahlenschutz“. Der neue Arbeitskreis wird in den kommenden Woche ein Umsetzungskonzept für das persönliche „CO2-Budget“ erarbeiten, welches der ödp-Bundesparteitag beschlossen hat. Zum Vorsitzenden wurde der IT-Manager Holger Gemassmer (Rheine/NRW) gewählt. Er ist Projektleiter in einem Unternehmen der Windkraftbranche. Zu Stellvertretern wurden der Theologe Timor Suhail (Wustermark/Brandenburg) und der Gartenbauingenieur Reinold Schacht (Mainz/Rheinland-Pfalz) gewählt.

 

In Nürnberg tagte der neue Bundesarbeitskreis „Familie, Soziales und Gesundheit“, der die bisher aktive Arbeit der beiden Arbeitskreise Familienpolitik und Gesundheitspolitik fortsetzen wird. Es wurden innerhalb des Arbeitskreises zwei Untergruppen (Familie und Gesundheit) gebildet, die eng im Gesamtarbeitskreis hinsichtlich eine zukunftsfähigen Sozialpolitik zusammenarbeiten werden. Zum Vorsitzenden wurde der Arzt Dr. Johannes Resch (Winden/Rheinland-Pfalz) gewählt. Resch ist auch Vorsitzender der Bundesprogrammkommission. Zu Stellvertreterinnen wurden Gertrud Martin (Villingen-Schwenningen/Baden-Württemberg) und Tanja Pfisterer (Weitramsdorf/Bayern) gewählt. Als Beisitzerinnen fungieren Roswitha Bendl (Erding/Bayern) und Christine Mehlo-Plath (Bruckmühl/Bayern). Der Arbeitskreis wird sich in der nächsten Zeit u.a. mit den Themen Honorierung der elterlichen Erziehungsarbeit, Demographischer Wandel, Krankenkassen, Gesundheit, Hartz IV und Integrationspolitik beschäftigen.

 

Eine Übersicht über die Arbeitskreise finden Sie hier:

www.oedp.de/die-oedp/vorstellung-partei

 

Für Rückfragen zur Mitarbeit bei diesen und weiteren Arbeitskreisen wenden Sie sich bitte an:

 

Ökologisch-Demokratische Partei (ödp)

Generalsekretariat/Kommunalpolitisches Büro

Neckarstr. 27-29

55118 Mainz

Tel.: 06131/67 98 20

Fax: 06131/67 98 15

e-mail: claudius.moseler@oedp.de

Internet: www.oedp.de

 


Zurück

Die ÖDP Nordrhein-Westfalen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen