Klimaschutz-Ausstieg der U.S.A.

Ausstieg der USA aus dem Klimaschutzabkommen ist Anschlag auf die Erde

Ausstieg der USA aus dem Klimaschutzabkommen ist Anschlag auf die Erde  (Düsseldorf/Münster) 

 

Als einen Anschlag auf die Erde bezeichnete der Landesvorsitzende der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Nordrhein-Westfalen, Benjamin Jäger, den Ausstieg der USA aus dem Klimaschutzabkommen. Dies sei ein deutlicher Beweis für die verantwortungslose und menschenverachtende Politik des US-Präsidenten Trump. Die ÖDP erwartet von der Bundesregierung, alle diplomatisch erforderlichen Aktivitäten zu ergreifen, um die USA ins Klimaschutzabkommen zurückzubringen.  Die US-Klimapolitik sei eine unmittelbare Ursache für weltweite Fluchtbewegungen. Besonders zynisch ist nach Meinung der ÖDP, dass sich die USA zwar an der Schaffung der Fluchtursachen massiv beteiligt, bei der Bewältigung der durch sie verursachten Fluchtwellen jedoch aus der Verantwortung stiehlt.


Zurück