ödp fordert gerechte Familiepolitik

Anlässlich der anstehenden Bundestagswahl am 27.09.2009 fordert der ödp-Spitzendkandidat für die NRW-Liste der ödp eine gerechtere Familienpolitik.   „Oft versuchen die Städte und Gemeinden in NRW die von den Eltern verpassten Vorsorgetermine ihrer Kinder durch Hausbesuche nachholen zu lassen. Die kommunalen Initiativen begrüße ich ausdrücklich“, erklärt Kersting, doch sei es damit allein nicht getan. Das zeigen jetzt die Zahlen des Bielefelder Landesinstituts für Gesundheit und Arbeit.

Die Meldungen, die von Kinderärzten über das Institut zu den Gemeindeämtern gelangen, seien keine übertriebene Bürokratie, sondern eine notwendige Routine. Das Konzept der Ökologisch-Demokratischen Partei (ödp) greife allerdings noch weiter, und beruhe dazu noch auf Freiwilligkeit.

„Mit unserem bundespolitischen Familienprogramm haben wir zudem noch kommunalpolitische Handlungsmöglichkeiten. Wenn es nach mir ginge“, erläutert der ödp-Bundestagskandidat seine These, „würden Familien ein steuer- und abgabenpflichtiges Erziehungsgehalt in Höhe von 1250 Euro zu 100 % ausgezahlt bekommen, wenn folgende drei Kriterien erfüllt würden: Während der Schwangerschaft der werdenden Mutter lernen beide Elternteile bei der Volkshochschule verschiedene Erziehungsmodelle kennen, des Weiteren gehen sie regelmäßig mit ihrem Kind zur Vorsorge und letztendlich weisen sie nach, dass sie und ihre Kinder die deutsche Sprache beherrschen.“

Die ödp schaffe grundsätzlich mit ihren Konzepten lieber Anreize, anstatt „mit der Keule ins Haus zu fallen. Damit ist jedem gedient, den Eltern durch aneignen von Erziehungskompetenz, und den Kindern durch eine ausreichende Fürsorge, ohne dass der Staat den Kontrolleur spielen muss. Außerdem wird damit das ödp-Erziehungsgehalt nicht ungeprüft ausgezahlt und von Eltern falsch eingesetzt, sondern auch für das wichtige Thema einer qualitativ hochwertigen häuslichen Erziehungsarbeit geworben“, resümiert Kersting das Gesamtpaket.

 


Die ÖDP Nordrhein-Westfalen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen