Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP: Ortsschild Strümp: der Amtsschimmel wiehert!

ÖDP Region Düsseldorf und Niederrhein

(Meerbusch)-Zum Skandal weitet sich nach Meinung der Ökologisch Demokratischen Partei (ÖDP) die Frage des Strümper Ortsschildes aus. Die Meerbuscher Kommunalpolitik ist sich einig, der Petitionsausschuss hat eine Entscheidung getroffen, das Schild vor den Unfallschwerpunkt zu verlegen.. Aber die zuständige Behörde Straßen-NRW verschleppt die Umsetzung und setzt dann in Zusammenarbeit mit der Stadt Meerbusch die Entscheidung so um, dass der Unfallschwerpunkt eben nicht entschärft wird..
Dabei wäre es Aufgabe von Straßen-NRW gewesen, Unfallschwerpunkte zu entschärfen, bevor etwas passiert. Diese Behörde scheint aber aktiv oder durch Untätigkeit damit beschäftigt zu sein, Unfallschwerpunkte zu erhalten.
Die Meerbuscher Kommunalpolitik darf nicht ruhen, bis dieser Unfallschwerpunkt entschärft ist.
Die ÖDP ist der Auffassung, dass hier auch die Landespolitik gefordert ist, durch organisatorische und personelle Maßnahmen dafür zu sorgen, dass Straßen-NRW endlich ihren Aufgaben nachkommt und Verordnungen an Notwendigkeiten der Menschen angepasst werden.

Zurück