Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Sonntag bleibt Familientag

Stadt Münster / NRW /

„Der Sonntag bleibt für uns Familientag. Ohne Wenn und Aber.“ Deutlich bezieht Ratsherr Gerd Kersting für ÖDP Position pro verkaufsfreien Sonntag. Es seien keine Gründe für eine geänderte Meinung ersichtlich. So spräche die Landesverfassung NRW eine ebenso deutliche Sprache für den Schutz des Sonntags wie arbeitsmedizinische Studien.
Generell sei die ungebremste Beschleunigung des Lebensumfeldes in Frage zu stellen. „Die eigene Verfassung ist für uns mehr als ein bedrucktes Stück Papier und Geld kann nur einmal ausgegeben werden“ präzisiert Kersting.
Nicht zuletzt gebe es bereits genug Sonntagsöffnungen. „Irgendwann ist der Sonntag dann der siebte Werktag ohne Pause“ und so weit wolle man es nicht kommen lassen. Im Blick habe die ÖDP dabei nicht nur die klassische Familie, sondern ebenso Alleinerziehende. Kersting: „Ein Ausgleichstag in der Woche kann den freien Sonntag für Eltern und Kind nicht ersetzen.“ Besonders von SPD und Grünen erwartet die ÖDP ein Beharren auf ihrer bisherigen arbeitnehmerfreundlichen Position. „Sicher sein kann man sich da leider nicht“ schränkt er auch mit Blick auf die Kirchen allerdings ein, die in diesem Punkt zusehends nachgeben.  

Zurück